Marriott - Sieger im Kampf um Starwood

Marriott und Starwood

 

 

Marriott und Starwood haben sich geeinigt

 

Obwohl die Verkaufsverhandlungen schon so gut wie abgeschlossen waren, kam es durch eine Gegenofferte im letzten Moment noch zu einem harten Kampf.

 

Marriott gewinnt den Übernahmekampf um die Starwood - Hotels

Fusion von Marriott und Starwood

Wie wir in diesem Blog am 16. März 2016 schon berichtet haben, kam es beim Verkauf der Starwood-Hotelkette an Marriott durch das Gegenangebot einer Unternehmensgruppe im letzten Moment noch zu Verzögerungen.

Nun können beide Hotelgiganten ihre Fusion als gelungen erklären. Nach einer Aufstockung des Angebotes auf etwa 12.1 Milliarden Euro setzt sich Marriott nun endgültig gegen ihren Mittbieter, den, wie jetzt bekannt wurde, chinesischen Versicherer Anbang durch. Dies, obwohl die Chinesen beinahe eine Milliarde Dollar mehr für Starwood boten.

Marriott wird die grösste Hotelkette der Welt

Durch den Zusammenschluss sind die Hotelgruppen Marriott, Ritz-Carlton, Sheraton und Westin nun unter einem Dach.

Zusammen verfügen die Gruppen über mehr als 5‘500 Häuser und insgesamt etwa 1,1 Millionen Zimmer.

Nach Angaben der Akteure sollten die kartellrechtlichen Fragen bereits geklärt sein. Ausstehen tut jedoch noch die Zustimmung der Aktionäre.

Bis Mitte dieses Jahres sollte der Deal jedoch unter Dach und Fach sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0