Neues Four Seasons Hotel in London

Four Seasons Hotel at Ten Trinity Square

 

Four Seasons erhöht ihre Präsenz in London

 

Die Luxus - Hotelgruppe Four Seasons wird auf das vierte Quartal 2016 ihr drittes Hotel in London eröffnen.  Neben 100 Zimmern und Suiten werden auch 41 Privatresidenzen angeboten.

Four Seasons Hotel London at Ten Trinity Square

Ten Trinity Square
fotos:fourseasons

London erlebt zurzeit einen wahren Boom an Tourismus- und Businessgästen aus der ganzen Welt. Mit über 17 Millionen Besuchern pro Jahr liegt immer noch vor den Destinationen Paris, Rom und Berlin. Im Moment werden in London über 50 neue Hotels mit über 10‘000 Zimmern gebaut.

 

Es liegt also nahe, dass auch Four Seasons nach seinen schon bestehenden Hotels im Park Lane und Canary Wharf durchaus noch Potential für ein drittes Haus in dieser Stadt sieht.

 

Umgebaut wird ein Denkmalgeschütztes Gebäude in der Nähe des Tower of London und befindet sich nur dreissig Autominuten vom London City Airport entfernt. In nur zwanzig Minuten ist West End und das Geschäftsviertel von Canary Wharf zu erreichen.

 

Das Projekt, ehemaliges Herzstück des „Port of London Authority“, wird in Zusammenarbeit mit der in Peking ansässigen Reignwood Gruppe realisiert.

Das neue Hotel wird seinen Gästen einen atemberaubenden Blick auf die Themse und auf die Square Mile mit den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von London bieten.

Hotel und Restaurants

Luxuriöse Hotelzimmer

Das Hotel mit seinen 100 Zimmern und Suiten ist zusammen mit den öffentlichen Raumen auf den unteren drei Etagen untergebracht.

In der spektakulären Rotunde Lounge erhält der Gast über den ganzen Tag leichte und einfache Gerichte serviert.

Im französischen Restaurant wird auf Michelin - Sternniveau gekocht und im asiatischen Restaurant werden japanische und chinesische Gerichte zelebriert.

Für den Apéro oder den Digestif existieren natürlich auch gemütliche Bars.

Hallenbad

Neben verschiedenen Tagungsräumen stehen noch eine Spa-Abteilung mit eigenem Spa-Café und eine Boutique zur Verfügung.

Der Club

Der Club

Wie könnte es anders sein. Zu einer vornehmen Adresse in London gehört natürlich auch ein Club. Dieser befindet sich im zweiten Stock des Hauses. Dort wo früher die Chefetage mit ihren handgeschnitzten Walnussholztäfelungen und den Stuckverzierten Decken. Alles wurde natürlich liebevoll restauriert.

Der Club beherbergt Tagungsräume, eine Zigarrenlounge, eine Bar, eine Kunstgallerie und ein Business Center.

Zudem ist noch eine Weinhandlung mit einem „Château Latour Raum“ integriert.

 

Die Eröffnung des Clubs erfolgt etwas später und ist auf das erste Quartal 2017 vorgesehen.

Die Residenzen

Die Residenzen

In den oberen Etagen des Gebäudes werden 41 Luxus-Residenzen eingerichtet. Sie variieren in der Grössen von einem bis fünf Schlafzimmer und haben einen wunderbaren Blick auf die Themse, die Tower Bridge und den Tower of London.

 

Das Design der Apartments wurde nach den Ursprüngen des Hauses, den 1920er, angeglichen. Natürlich ist absoluter Luxus angesagt. Eleganz, grosszügig geschnittene Räume, ausgestattet mit den feinsten Materialien ist Standard.

In der Lobby, im Flur und im Bad besteht der Bodenbelag aus feinstem Marmor und in den Wohnzimmern glänzt ein schöner Fischgrät - Parketholzboden.

Salon und Esszimmer in einer Residenz

Selbstverständlich können die Residenzbewohner von den Dienstleistungen des Hotels profitieren und bekommen einen 24-Stunden-Service geboten.

 

Interessant ist auch bei dieser Neueröffnung von Four Seasons wieder, wie schon in New York, das Zusammenspiel von Hotelzimmern und Residenzen in ein und demselben Gebäude und in einem Angebot.

 

Das Hotel wird voraussichtlich im 4. Quartal 2016 eröffnet.

 

Four Seasons Hotels and Resorts>>>

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0