Le Méridien Hamburg in neuem Design

 

 

Das neu designte Luxushotel Le Méridien in Hamburg

 

Die Betreibergesellschaft „Munich Hotel Partners GmbH“ (MHP) investierte rund sechs Millionen Euro in das neue Design des Luxushotels an der Aussenalster in Hamburg.

 

Das Le Méridien ist nicht nur ein Treffpunkt für Hotelgäste

Eingang vom Hotel Le Méridien in Hamburg
fotos:leméridien

Die seit dem Jahre 2011 bestehende Idee von Le Méridien ihre Hotels auch für Spaziergänger, Bewohner der Region und kontaktsuchende Hotelgäste zu einem Treffpunkt zum kulturellen Austauschen, zum Kennenlernen und Entspannen zu machen, wurde nun auch in Hamburg umgesetzt.

 

Le Méridien will weg vom Image, dass Hotels in sich geschlossene Oasen sind.

 

Nach einer rund viermonatigen Umbauphase wurde das Restaurant „Heritage“ auf der neunten Etage des Gebäudes und der Eingangsbereich im Erdgeschoss neu gestaltet.

Lobby

Lobby im Le Méridien in Hamburg

Restaurant Heritage

Restaurant Heritage

Vor allem der Eingangsbereich wiederspiegelt das neue Konzept hervorragend. Rezeption und Lobby verschmelzen auf 180 Quadratmeter ineinander und werden mit ihren 70 Sitzgelegenheiten zu einem interaktiven Aufenthaltsort.

 

Eine Kaffeebar, eine Weinlounge und eine Bibliothek runden das Angebot noch ab.

Neu gestaltete Zimmer

Für den kreativen Umbau zeichnen die Innenarchitekten von JOI Design aus Hamburg verantwortlich.

 

Neben der Eingangshalle und dem Restaurant wurden und werden zurzeit immer noch die Zimmer und der Spa-Bereich einem Lifting unterzogen.

Le Méridien Hamburg>>>

Kommentar schreiben

Kommentare: 0