Flüchtlinge bald in Berliner Hotels?

Grand City Hotel Berlin East
Fotos:gch

 

Unterbringung von Flüchtlingen in den Hotels von Berlin

 

Nach dem alleine im letzten Jahr etwa 80‘000 Flüchtlinge nach Berlin kamen, prüft der Berliner Senat die Möglichkeit Flüchtlinge in Hotels der Stadt unterzubringen.

Angeblich verhandelt der Senat im Moment mit der Hotelkette „Grand City Hotels“ (GCH) über die Anmietung von 10‘000 Hotelbetten in den Hotels der Gruppe.

Davon betroffen wären Hotels wie das Hotel Berlin Mitte, das Berlin City East und das City West.

Grand City Hotel Berlin Mitte
Grand City Hotel Berlin Mitte

Über den Stand der Verhandlungen und über die genaue Anzahl der gesuchten Plätze macht der Senat keine genauen Angaben und verweist darauf, dass er auch noch mit anderen Immobilieneigentümern im Gespräch sei. Die Tatsache besteht jedoch, dass Berlin dringend weitere Betten für Flüchtlinge benötigt.

Laut Informationen der „Frankfurter Allgemeinen“ (FAZ) beläuft sich die Offerte von GCH auf 50 Euro pro Nacht und Bett. Darin mit eingeschlossen ist ein „All-inclusive“ -Programm, welches auch die Betreuung und Integration mit einschliessen würde.

Grand City Hotel East Berlin - Hotelzimmer
Grand City Hotel East Berlin - Hotelzimmer

Der so angebotene Beherbergungspreis wird pro Flüchtling im Monat rund 1‘500 Euro und pro Jahr rund 18‘000 Euro betragen.

Da das Projekt über mehrere Jahre laufen würde, beliefe sich der budgetierte Aufwand auf etwa 600 Millionen Euro.

Für die Hotels selbst wäre dieser Deal nicht uninteressant, würde sich die Auslastung der Hotels von durchschnittlich 60 - 65 Prozent auf satte 95 Prozent erhöhen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Javier Bushong (Mittwoch, 01 Februar 2017 16:10)


    Excellent post. I was checking continuously this weblog and I'm inspired! Very helpful information particularly the ultimate phase :) I take care of such info a lot. I used to be looking for this certain information for a long time. Thank you and best of luck.

  • #2

    Darlene Ogilvie (Donnerstag, 02 Februar 2017 01:08)


    I am not sure where you are getting your information, but good topic. I needs to spend some time learning much more or understanding more. Thanks for fantastic info I was looking for this information for my mission.

  • #3

    Kandra Holliman (Donnerstag, 02 Februar 2017 11:40)


    Very energetic blog, I enjoyed that a lot. Will there be a part 2?

  • #4

    Monet Beene (Freitag, 03 Februar 2017 20:48)


    Awesome issues here. I'm very satisfied to see your post. Thanks a lot and I am having a look forward to touch you. Will you please drop me a e-mail?

  • #5

    Dan Killeen (Montag, 06 Februar 2017 15:01)


    Having read this I believed it was really enlightening. I appreciate you finding the time and effort to put this informative article together. I once again find myself personally spending a significant amount of time both reading and leaving comments. But so what, it was still worthwhile!