Zukunft der Hotellerie - Welt 2016

Hotellerie 2016

 

 

Die Zukunft der Hotellerie im Jahre 2016

 

Dank verschiedenen positiven Komponenten kann die Hotelindustrie für das Jahr 2016 optimistisch in die Zukunft schauen. Es wird mit einem Aufschwung von 3% - 5 % gerechnet.

Auch 2016 sollte es einen Aufschwung geben

Hotellerie im Aufschwung
Four seasons Koh Samui

Dank neuen Reisetrends und die grösstenteils stabile Finanzpolitik kann die Welthotelindustrie auf ein gutes 2016 hoffen.

Vor allem das stetige Wachsen der Mittelschicht in den Schwellenländern und das Wegfallen mancher Reisebarrieren versprechen einiges an positiver Entwicklung. Ebenso ist bei den Konsumenten ein wachsender Trend „weg von reinen Materialeinkäufen und hin zu Erlebniskonsum“ fest zu stellen.

Allen voran wird sich der chinesische Markt weiterhin nach oben entwickeln. Hier erwartet man immer noch zweistellige Wachstumsraten.

 

Zu leiden haben jedoch vermehrt Destinationen in Krisenherden und solche welche unter dem Säbelrasseln von politischen Potentaten wirtschaften müssen.

Auch die, vor allem im europäischen Raum, verordneten Sparmassnahmen werden das Wachstum wahrscheinlich ein wenig dämpfen.

Ebenso sehen viele Analytiker im schnellen Wachstum der Online-Ersatzunterkunft Websites eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Hier wäre in manchen Ländern eine Regulierung durch den Staat und eine Gleichstellung der Rechten und Pflichten, welche die Hotellerie, nicht aber diese Onlineanbieter auferlegt sind, dringend notwendig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0