Hotelinvestitionen für Olympia 2016

Hotel Nacional Rio de Janeiro


Eröffnung eines neuen Luxushotel in Rio


Auf die Olympischen Sommerspiele 2016 hin soll in Rio de Janeiro ein neues Luxus - Hotel eröffnen.

Die Hotelkette Melia investiert in Rio de Janeiro

El Nacional

Die grösste Hotelkette Spaniens „Melia“, welche schon seit über 23 Jahre auch in Brasilien tätig ist, will in Zusammenarbeit mit der Investmentfirma HN Participacoes Emprendedimentos für rund 100 Millionen Euro das seit 1995 geschlossene „Hotel Nacional“ wieder auf Vordermann bringen.

 

Das „Nacional“ wurde 1972 von Stararchitekten Oskar Niemeyer gebaut und gilt als wegweisendes Beispiel moderner Architektur.

Die Fassade ist vor allem aus Glas und Aluminium. Das Gebäude selbst ist 108 Meter hoch. Das neu zu eröffnende Luxus - Hotel soll über 400 Zimmer verfügen und zusätzlich ein Kongresszentrum für 4000 Gäste anbieten.

Ebenso wird das Hotel über verschiedenen Restaurants, Bars, einen neuen Spa-Bereich und im 34. Stockwerk über eine Rooftop-Terrassenbar mit einem herrlichen Panoramablick verfügen.

 

Das „El Nacional“ befindet sich ganz in der Nähe der berühmten Copacabana und beinahe unmittelbar am Strand von Sao Corado im westlichen Teil von Rio de Janeiro.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0