Beschäftigungsrekord Hotellerie


Beschäftigungsrekord in der Gastronomie und Hotellerie

 

Die Anzahl der Beschäftigten in der Gastronomie und Hotellerie hat im August 2015 in Deutschland erstmals die Millionengrenze überschritten.

Die Gastronomie wird als Arbeitgeber immer wichtiger

Four seasons
Fotos: fourseasons

Wie das Bundesamt für Arbeit mitteilte arbeiten zurzeit 1‘009‘200 Beschäftigte im deutschen Gastgewerbe. Dies ist im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 6.5%.

 

In den vergangenen zehn Jahren sind insgesamt 263‘500 neue Jobs entstanden. Dies entspricht einer Zunahme um 36%. Im Vergleich dazu waren es in der Gesamtwirtschaft etwa 16.8%.


Angesprochen von der Arbeit in Gastronomie und Hotellerie fühlen sich vor allem junge Menschen und auch solche ohne Abitur oder Studium.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0