WLAN und Internet im Flugzeug


Immer mehr Fluggesellschaften mit WLAN


Nachdem die Europäische Agentur für Sicherheit EASA die Nutzung von mobilen Geräten wie Handy oder Notebook seit 2013 erlauben, bieten immer mehr Fluggesellschaften diesen Service an.

WLAN in der Luft

WLAN

Nachdem die Europäische Agentur für Sicherheit EASA die Nutzung von mobilen Geräten wie Handy oder Notebook seit 2013 erlauben, bieten immer mehr Fluggesellschaften diesen Service an.

Viele Fluggesellschaften sind jedoch immer noch am einrichten. Bei manchen ist noch nicht möglich oder die Verbindung sehr langsam. Bei wenigen ist der Internetzugang gratis, bei manchen ist er kostenpflichtig und kann ganz schön ins Geld gehen.

Die Lufthansa zum Beispiel arbeitet mit „Flyt Net“, einem Hotspot der Deutschen Telekom zusammen. Für eine Stunde Online bezahlen sie 10.95 Euro. Eine 24-Stunden - Flatrate kostet 19.95 Euro.


Kostenlos ist WLAN im Moment bei :JetBlue, Ho Kong Airlines, Nok Air, Norwegian, Philippine Airlines und Turkish Airlines. In manchen Fluglinien jedoch nur in der Business-Klasse.


Über folgenden Link sehen sie eine Liste der Airlines welche währen des Fluges WLAN anbieten: edreams.de


Ebenso ist die Nutzung des Dienstes verschieden geregelt nicht jede Fluggesellschaft ist damit einverstanden, wenn ein Fluggast nicht mehr schlafen kann, weil sein Sitznachbar stundelang seinen Laptop bearbeitet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0